Schwangerschaftsbetreuung

Ultraschall Durch diesen können ggf. das Geschlecht sowie Größe und Gewicht, Fruchtwassermenge und eventuelle Veränderungen des Babys erkannt werden.
 
Streptokokken B-TEST Dieser Test dient der Erkennung einer Infektion mit Streptokokken der Gruppe B. Bei einem Keimnachweis erfolgt eine antibiotische Therapie.
 
3D Ultraschall Mit Hilfe dieses Verfahrens können Sie Ihr Baby bereits vor der Geburt dreidimensional sehen.
 
Toxoplasmose Dieser Test dient der Erkennung von Toxoplasmose. Eine frühzeitige medikamentöse Therapie wird dadurch ermöglicht.
 
NT Messung (Nackentrasparenzmessung) Was ist eine Nackentransparenzmessung?
Bei der Nackentransparenzmessung misst Ihr Arzt/Ihre Ärztin per Ultraschall die Flüssigkeit in den Lymphgefäßen unter der Nackenhaut Ihres ungeborenen Babys. Mit dieser Untersuchung bekommt Ihr Arzt/Ihre Ärztin einen Hinweis darauf, ob eventuell ein genetischer Defekt vorhanden ist. Wenn die Nackenfalte größer ist als gewöhnlich, kann das zum Beispiel ein Hinweis auf Trisomie 21 (Down-Syndrom) sein.

NT-Untersuchung

Allerdings ist dieser Test keine Diagnose. Er ist ein so genanntes Screening, mit dem nur ein Risiko für eine Behinderung eingeschätzt wird. Eine große Nackenfalte bedeutet nicht zwangsweise, dass Ihr Baby behindert sein wird. Das muss Ihr Arzt/Ihre Ärztin durch zusätzliche oder nachfolgende diagnostische Tests klären.

Wann kann ich eine Nackentransparenzmessung machen lassen?
Die Nackentransparenzmessung wird üblicherweise zwischen 11 SSW und 13 SSW gemacht. Vorher ist die Messung schwierig, weil Ihr Baby noch zu klein ist und die Ergebnisse deshalb ungenau sind.
 
Doppler-Untersuchung Eine Doppler-Untersuchung ist ein in der Schwangerschaftsangewandtes Verfahren, welches die Funktionsfähigkeit einzelner Organe wie auch die Blutversorgung des ungeborenen Kindes im Mutterleib bildlich darstellen kann.